Termine unter 'Komödie'
Dienstag, Dezember 11, 2018

Termin Name

Datum

Paulette – Oma zieht durch

Paulette

 

Eintritt: 1. Rang/Balkon: 18,00 Euro / 2. Rang: 16,00 Euro

 

Kartenbestellung unter: tickets@kulturgemeinde-finnentrop.de

 

Paulette – Oma zieht durch

 

Komödie von Anna Bechstein mit Diana Körner, Lutz Bembenneck, Renate Koehler, Hans-Jürgen Helsig u.a.

 

Eine herrliche Komödie mit Tiefgang Wer sagt denn, dass Geld nicht doch glücklich machen kann? Oma Paulette muss von Grundsicherung leben, ist verbittert, bösartig und extrem rassistisch. Als der Gerichtsvollzieher auch noch die Möbel holt, reicht es. Sie nimmt ihr Leben in die Hand und wird vom Sozialfall zu einer äußerst erfolgreichen Geschäftsfrau. Kleiner Schönheitsfehler: Paulette dealt mit weichen Drogen. Und das ziemlich ungestört von der Obrigkeit, denn wer würde so etwas schon bei einer Frau ihres Alters erwarten? Dafür muss sie sich Konkurrenten und Neider aus der Unterwelt vom Hals halten. Das materiell nun viel bessere Leben, aber auch die für den Geschäftserfolg unumgängliche Begegnung mit Menschen anderer Herkunft und Hautfarbe bewirken etwas. Paulette entdeckt Seiten an sich, die sie regelrecht sympathisch erscheinen lassen – na beinahe, jedenfalls …

 

Eine herrliche Komödie, basierend auf dem gleichnamigen französischen Kinohit aus dem Jahr 2013. Dazu mit ernstem Kern – es geht um die Überwindung von Altersarmut, sozialer Ausgrenzung, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit.

 

Abonnementveranstaltung - Kostenloser Busservice

Di. 12 Feb, 2019 20:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Frühstück bei Monsieur Henri

Monsieur Henri

 

Eintritt: 1. Rang/Balkon: 18,00 Euro / 2. Rang: 16,00 Euro

 

Kartenbestellung unter: tickets@kulturgemeinde-finnentrop.de

 

Frühstück bei Monsieur Henri

 

Komödie von Yvan Calbérac mit Eva Wiedemann, Ulli Kinalzik, Florian Battermann und Sonja Wigger

 

Inhalt

„FRÜHSTÜCK BEI MONSIEUR HENRI“ ist eine wunderbare französische Komödie, die im Sommer 2016 die deutschen Kinos eroberte. Mit großer Heiterkeit schreibt Autor Ivan Calbérac über die hochkomischen Verwicklungen einer hinreißenden Wohngemeinschaft, die einem grimmigen Herren das Fürchten und das Lieben lehrt. Bevor der Film allerdings in den Kinos zu sehen war, eroberte die Komödie bereits zahlreiche französische Bühnen. Monsieur Henri, ideal besetzt mit Ulli Kinalzik, ist ein mürrischer alter Herr. Er lebt allein in einer viel zu großen Pariser Altbauwohnung und ärgert sich – über die Frau seines Sohnes, die jungen Leute von heute oder was sonst so anfällt. Doch weil Henris Gesundheit letzthin etwas nachgelassen hat, beschließt sein Sohn Paul, dass es Zeit wird für eine Mitbewohnerin. Mit der chronisch abgebrannten Studentin Constance steht plötzlich eine junge Dame vor seiner Tür, die all das hat, was Henri auf den Tod nicht leiden kann, die seine Pantoffeln klaut und unerlaubt das Klavier benutzt. Weil sich Constance die Miete eigentlich nicht leisten kann, bietet Henri ihr ein skurriles Geschäft an: wenn sie es schafft, seinem Sohn Paul so lange schöne Augen zu machen, bis der seine Ehefrau verlässt, darf sie kostenfrei wohnen. Aus der Not heraus willigt Constance ein, und so stolpert der ahnungslose Paul in seinen zweiten Frühling und Constance in eine schrecklich nette Familie, die dank Monsieur Henri heillos im Chaos versinkt.

 

Ivan Calbérac stellt in seiner Komödie viele allgemeine Fragen des Lebens und seine Figuren entwickeln und emanzipieren sich auf wunderbare, unterhaltsame wie auch nachdenklich stimmende Weise. Die Besucher können sich auf eine zutiefst menschliche Komödie freuen, über die hochkomischen Verwicklungen einer hinreißenden Wohngemeinschaft, die einem grimmigen Herren das Fürchten und das Lieben lehrt!

 

Dem ganz besonderen Charme dieser neuen Generations-Komödie wird sich auch das Finnentroper Publikum nicht entziehen können!

Do. 21 Mär, 2019 20:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Such Kalender